Freitag, 16. Juni 2017

Ich nehme meinen Raum wieder ein!

Ihr könnt euch gar nicht vorstellen wie kraftvoll dieses Bild gerade für mich ist. Versehen mit diesen Worten, die ich eben hinzugefügt habe, haut es mich total aus den Latschen! Wahrscheinlich weil das aktuell so präsent bei mir ist...

Da war dieses vielbesagte Wochenende mit den Eltern... 🙈🙈🙈 Und schon bin ich wieder in alte Muster gerutscht, habe mich vereinnahmen, ja sogar verschlingen lassen, habe Verantwortung übernommen, für etwas, was nicht meine Verantwortung ist, nur weil ich die Unfähigkeit der anderen wahrgenommen habe, die Hilflosigkeit, das stumme Schreien nach Entlastung, für das ich schon von Kindesbeinen an ein nur allzu offenes Ohr hatte, weil ich es haben musste. In meiner Familie war (und ist) nie Platz für ein eigenes Wesen, für mein Wesen, das Wesen meiner Geschwister. Wir wurden verschluckt vom System Bauernhof, der Last, die meine Eltern tragen "mussten" und selbst gar nicht wollten. Wir wurden einfach eingefügt und es wurden Erwartungen an uns gestellt, ohne darauf zu achten, wer wir sind und was wir eigentlich wollen. Genau wie man es mit ihnen gemacht hat und davor mit deren Eltern und wieder davor mit deren Eltern. Diese Last, diese Enge wird nun schon seit Generationen vererbt und nun ist es endlich an der Zeit, diese Erbschaft zu unterbrechen, Verantwortung zurückzugeben, die nicht zu mir gehört. Da ist ein Päckchen, das nicht das meine ist. Da ist ein Päckchen, das ich wieder abgebe und nicht länger trage, denn diese Last will ich nicht.

Ich trete dieses Erbe nicht an.

Ich nehme mir meinen Raum.

Ich gehe komplett in meine Verantwortung und NUR meine Verantwortung.

Für das Glück oder Unglück anderer, meiner Eltern und Großeltern bin ich nicht verantwortlich. Auch nicht für deren Entlastung. Sie haben ihr Leben gewählt, aber deren Wahl muss ich nicht ausbaden. Für deren Wahl trage ich keine Verantwortung.

Ich nehme meinen Raum wieder ein, breite meine Flügel aus und sorge für die, für die ich wirklich verantwortlich bin - für MICH - in aller Konsequenz! ♥♥♥
 
Foto: Anja Reiche

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen