Dienstag, 11. Juli 2017

Lesereise mit Seelenmassage

"So! Erster Impuls und raus damit. Nicht lange nachdenken - machen. Mir kam gerade die Idee, eine Lesereise zu starten. Mit meinem Buch durch die Welt tingeln, daraus vorlesen und anschließend Zeit für Fragen, Coaching, Austausch, gemeinsames Wachstum, Heilung, Seelenthemen aufgreifen, mich erleben in meiner vollen Präsenz mit all meinen feinen Antennen. Ein Tag ganz unter dem Motto: Zurück zu dir! Bei dir im Wohnzimmer...

Wer mich bei sich zu Hause haben will, einfach Bescheid sagen, Freunde und Interessierte dazu einladen und los geht es. Der Gastgeber hat selbstverständlich freien Eintritt, alle anderen zahlen 50 Euro."

So war der Text, den ich am 28.06.2017 über Facebook in die Welt raus haute, ohne zu wissen, wo das hinführen wird. Nur wenige Stunden später hatte ich auch schon die ersten Einladungen. Und jetzt bin ich einfach nur gespannt, wie das alles wird und bin mega neugierig darauf, wer mir begegnet, was sich zeigen wird und wie sich das für mich alles anfühlen wird. Tatsächlich steht der erste Termin schon.

Ich starte in Wuppertal am Samstag, den 29.07.2017. Eine ganz liebe Seelenschwester hat mich zu sich eingeladen oder vielmehr in die Fahrschule ihrer Eltern (Adresse: Opphofer Str. 25, 42107 Wuppertal).


Gestartet wird um 10 Uhr, geplant ist bis 18 Uhr, Pausen nach Bedarf. Es wird eine Mischung aus Lesung, Gesprächen, Coaching, Seelenmassage, Wachrütteln, Hinschauen, bewusst machen. Platz hat alles, was sich zeigen will.

Preis: 50 Euro pro Person, für Verpflegung sorgt jeder selbst (in der näheren Umgebung gibt es Imbissbuden und auch ein Café, notfalls wird der Pizzablitz gerufen ).

Für eine Anmeldung einfach eine Email an mich mit deiner Anschrift und deiner Handynummer (falls kurzfristig was dazwischen kommt). Bezahlt wird bar vor Ort.

Meine Lesereise mit Extrem-zurück-zu-sich-selbst-komm-Tag geht tatsächlich los!!!

PS: Wenn du mich auch in deinem Wohnzimmer oder einer anderen gemütlichen Location haben möchtest, dann schreib mich einfach an! ♥

Foto: Wolfgang Menger


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen